Brandenburg Vernetzt
 
 

Brandenburg

Stöber, Silke et al.: Eigenständigkeiten bewahren - Zusammenarbeit entwickeln. Die Ortsteile der Gemeinde Wiesenburg/Mark

Bericht 2 Bände, Berlin 2009. Eine Studie der Humboldt-Universi­tät zu Berlin, Institut für Wirtschafts- und Sozi­alwis­senschaften des Landbaus, Fachgebiet Landwirtschaftliche Beratung und Kom­munikati­onslehre. 

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner bezeichnen ihre Gemeinde Wiesenburg/Mark als Lebendige Kommune. Repräsentative Ortsbilder, eine kulturelles und soziale Ausrichtung und dezentrale Ansätze sind nur  einige der Faktoren, die Wiesenburg/Mark trotz ihrer Lage im schrumpfenden Peripherraum lebenswert und atrraktiv macht. Für die Problembereiche werden zahlreiche Lösungsalternativen aufgezeigt. 

Band 1 gibt einen Überblick über Methodik, die Gemeinde und enthält zahlreiche Empfehlungen. PLA Band 1 Wiesenburg/Mark (6 MB)

Band 2 enthält die Dorfprofile aller 14 Ortsteile. PLA Band 2 Wiesenburg/Mark (10 MB)

 

Krambach, Kurt: Ideen und Vorschläge für ein "Brandenburgisches Netzwerk für Lebendige Dörfer"

Unveröff. Manuskript. Berlin 2008. 

 

Der Autor entwickelt die Idee von einer Selbstorganisation der Dörfer, deren Elemente ein handelndes Subjekt auf der Dorfebene (Zusammenwirken lokaler Akteure), die lokale Selbstbestimmung unterhalb der kommunalen Ebene (Artikulieren der gemeinsamen Interessen und Vorhaben des jeweiligen Dorfes), die Selbstplanung auf der Grundlage der eigenen lokalen Potenziale und die Selbstgestaltung (Gemeinschaftsaktionen zur Verbesserung der dörflichen Lebensbedingungen) sind.

Es werden Vorschläge für die Ausgestaltung der Struktur und Arbeitsinstrumente der AG Lebendige Dörfer entwickelt. Daraus werden Ideen für die Entwicklung eines „Brandenburgischen Netzwerkes für Lebendige Dörfer“ abgeleitet, dessen potenzielle Funktionen und Strukturelemente skizziert.

>> Ideen und Vorschläge für ein Brandenburgisches Netzwerk

 

Stöber, Silke et al.: Lebendige Dörfer in Brandenburg – Bürgerbeteili­gung im Alltag.

 

Gesamtbericht, Berlin 2006. Eine Studie der Humboldt-Universi­tät zu Berlin, Institut für Wirtschafts- und Sozi­alwis­senschaften des Landbaus, Fachgebiet Landwirtschaftliche Beratung und Kom­munikati­onslehre.

 

Nicht alle Dörfer in Brandenburg sind von Enttäuschung geprägt – es gibt auch leben­dige, aber was sind eigentlich lebendige Dörfer? Weiterlesen >>